Projekt Katastrophenschutz

Deutscher Gehörlosen-Bund

Unwetter oder Gefahren drohen – und taube Menschen stehen im Regen! Es besteht dringender Handlungsbedarf beim Katastrophenschutz. Mehr Informationen finden Sie in der Pressemitteilung und im Gebärdensprachvideo.

 

Die Deutsche Gesellschaft der Hörgeschädigten-Selbsthilfe und Fachverbände, der Deutsche Schwerhörigenbund und der Deutsche Gehörlosen-Bund arbeiten derzeit gemeinsam am Projekt „Katastrophenschutz“ für hörbehinderte Menschen. Dafür möchten wir Informationen, Daten und Material sammeln.

Mehr in der Pressemitteilung

 

Gebärdensprachvideo von Wolfgang Bachmann, Beisitzer im Präsidium des Deutschen Gehörlosen-Bundes:

 

Quelle: DGB zum Projekt Katastrophenschutz

 

 

Sprechstunde

Öffnungszeiten:
mittwochs bitte nur nach Vereinbarung unter eMail info(at)gl-duesseldorf.de

Adresse:
Stadtverband der Gehörlosen Düsseldorf 1976 e.V.
Himmelgeister Straße 107
(1. Etage, Raum 113)
40225 Düsseldorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok