Kino: Sprache des Herzens am 17. Dezember 2014



Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Heute möchten wir Sie auf einen Film aufmerksam machen, der ab Januar in den Kinos läuft. Es geht um die Verfilmung des Lebens der taubblinden Marie Heurtin. Die Sprache des Herzens wurde mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet! Der Film zeigt in sehr eindrucksvoller Weise, dass Menschenwürde und Kommunikation wie zwei Seiten einer Medaille sind. Das Thema des Films ist erschreckend aktuell. Wir alle wissen, dass in Deutschland sehr viele taubblinde Menschen leben, deren Alltag von Isolation, Kommunikationslosigkeit oder - armut und großer Abhängigkeit gekennzeichnet ist. Schön, dass dieser Film den massiven Problemen taubblinder Menschen mit Marie Heurtins Geschichte ein so liebenswertes Gesicht gibt. Wir hoffen, dass der Film viele Zuschauer anspricht und motiviert, uns auf dem mühsamen Weg, die Rechte taubblinder Menschen in Deutschland umzusetzen, zu unterstützen.

Die Stiftung taubblind leben lädt Sie zur Sondervorführung am 17.12.2014 um 19 Uhr ins Kino Metropol nach Düsseldorf ein! Bitte melden Sie sich unbedingt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, nur angemeldete Personen werden kostenfrei eingelassen. Der Film wird mit Untertiteln und Audiodeskription gezeigt werden. Gerne können Sie diese Einladung auch an Bekannte mit Bezug zu diesem Thema weitergeben. Nach dem Film wird es eine Podiumsdiskussion zum Thema geben. Für viele von Ihnen wird die Anreise zu aufwändig sein, gerne können Sie die Einladung an Bekannte mit Interesse am Thema weitergeben.

Sprechstunde

mittwochs bitte nur nach Vereinbarung unter eMail info(at)gl-duesseldorf.de

Adresse:
Stadtverband der Gehörlosen Düsseldorf 1976 e.V.
Himmelgeister Straße 107
(1. Etage, Raum 113)
40225 Düsseldorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok